TENTETT

jazz/modern classical

„Darf man einfach mal behaupten, dass noch niemand so für den Jazz komponiert hat wie Rebecca Trescher?“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)


Seit fast 10 Jahren leitet die Komponistin, Klarinettistin und Bandleaderin Rebecca Trescher ihr eigenes Large Ensemble und hat sich einen hervorragenden Namen in der deutschen Jazz-Szene erspielt. Sie wurde außerdem mit zahlreichen Preisen und Förderungen ausgezeichnet (z.B. Wolfram-von-Eschenbach Preis 2021, Artist in Residence an der Cité internationales des Arts de Paris 2019, Bayerischen Kunstförderpreis 2017, Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg 2014).

Nun präsentiert sie mit ihrem Tentett das neue Album Paris Zyklus – The Spirit of the Streets. Inspiriert von Treschers sechsmonatigem Composer in Residence Aufenthalt an der renommierten Cité internationale des Arts in Paris entstand der vierteilige Werk-Zyklus. Die Komponistin spazierte sehr viel durch die Straßen von Paris und ließ sich von dem Spirit der Stadt inspirieren. Werden Sie Teil einer musikalischen Reise durch Paris. Die Komponistin freut sich auf ein Live-Konzert mit spürbar echtem Publikum!

Mit der einzigartigen und vielschichtigen Besetzung ihres zehnköpfigen Large Ensembles aus Trompete, Saxophonen, Klarinette, Cello, Konzertharfe, Klavier, Vibraphon, Bass und Schlagzeug erzeugt Rebecca Trescher einen erfrischenden, modernen Klang, der sich experimentell zwischen Jazz und Klassik bewegt. Unter ihrer Leitung spinnt das Ensemble ein faszinierendes musikalisches Geflecht, das auf Treschers zeitgenössischem Kompositionsstil, aber auch auf gemeinsamer Erfahrung, präziser Abstimmung und gegenseitigem Vertrauen der Musiker basiert.


Die Kritik feiert den Kompositionsstil und die Vielschichtigkeit ihrer Musik mit „mannigfaltigen Klangfarbenmischungen zwischen musikalischem Experiment und sinfonischem Wohlklang“ (Jazzpodium), aber auch, dass die „Grenzen zwischen durchkomponierter, detailreich ausarrangierter Kunstmusik und inspirierter, spontan aus dem Augenblick geschöpfter Improvisation ganz lässig verwischt“ werden (Nürnberger Nachrichten).

Mit stilistischer Raffinesse und Liebe zum Detail erzählt Rebecca Trescher spannende Geschichten, die den Zuhörer auch durch die bedingungslose Hingabe der starken Solisten innerhalb des Tentetts sofort in ihren Bann ziehen.


Besetzung

Rebecca Trescher – Klarinette, Bassklarinette, Komposition

Julian Hesse – Trompete, Flügelhorn

Joachim Lenhardt – Tenorsaxophon, Klarinette, Flöte

Markus Harm – Altsaxophon, Klarinette, Flöte

Anton Mangold – Konzertharfe, Altsaxophon, Flöte

Juri Kannheiser – Cello

Andreas Feith – Klavier

Roland Neffe – Vibraphon

Christian Diener – Kontrabass

Silvio Morger – Schlagzeug  

Friedrich Betz – Sound, Live-Abmischung


Gefördert von:





Events

Presskit